Am Dienstag, den 7. Februar 2017 fand im Festsaal des Gemeindeamts Velden am Wörthersee die Auftaktveranstaltung zum Gemeinschaftsprojekt "PV3 - Photovoltaik hoch 3" statt. Mit diesem Motto versuchen die energieeffizienten Gemeinden Rosegg, Schiefling und Velden mit attraktiven Komplettangeboten möglichst viele Hausbesitzer zum Bau einer eigenen Photovoltaikanlage zu motivieren. Im vollbesetzten Festsaal informierten Projektleiter Jan Lüke, Vertreter von Gemeinde, Errichter und Netzbetreiber vor über 150 interessierten BürgerInnen über die Vorteile von Photovoltaik-Anlagen fürs Eigenheim. "PV3 - Photovoltaik hoch 3“ sorgt für rasche Abwicklung von privaten Photovoltaik-Projekten in den Gemeinden Velden, Schiefling und Rosegg. Zusätzlich werden den Bürgern kostenlose Energieberatungen angeboten. Dieses Projekt ist ein erster gemeinsamer Schritt zur Motivation der Bevölkerung, auch in diese Richtung zu gehen. Ziel ist es, in den 3 Gemeinden 2017 mindestens 100 Dächer mit Photovoltaikanlagen auszustatten. Interessierte können sich au Ihrem Gemeindeamt für eine persönliche Beratung anmelden.

Die drei Wörtherseegemeinden haben sich in den letzten Jahren gemeinsame Ziele gesetzt, um das Klima zu verbessern und auf erneuerbare Energien umzusteigen. Die Gemeinden sind deshalb auch in den Energieprogrammen, wie dem e5 Programm für energieeffiziente Gemeinden und innerhalb der Klima- und Energiemodellregion Carnica stark engagiert.  

Die nächsten Informationsveranstaltungen im Rahmen von "PV3 - Photovoltaik hoch 3“ finden am 21. Februar um 18:30 Uhr im Sitzungssaal des Bauhofs Schiefling und am 8. März um 18:30 Uhr im Sitzungssaal des Gemeindeamts Rosegg statt.

Rückfragen an:
Jan Lüke (Projektleiter) oder Karl Nessmann
TEL und E-Mail