Sportliche Träume wurden wahr!

 

Ein „fliegender“ radelnder Holländer und Wahl-Veldener Johnny Hoogerland  wurde zum Ötztaler Triumphator  und der Veldener Reinhard Wohlfahrt wird als Rookie Dritter beim Race Around Austria

Johnny Hoogerland, Wahl-Veldener, Hotelbetreiber und jahrelanger erfolgreicher Rennradprofi wollte es noch einmal wissen und nahm am legendären und anspruchsvollstem Radmarathon der Alpen teil. Am 29. August starteten 4.000 Teilnehmer beim 40. Ötztaler Radmarathon, darunter auch der Wahl-Veldener Hoogerland, der Dank seiner langjährigen Erfahrung sowie perfekter Vorbereitung in überlegener Manier das Jubiläumsrennen gewann.

 

Der Köstenberger Reinhard Wohlfahrt wird als Rookie Dritter beim „Race Around Austria“-Rennen, welches über 4 Tage lang geht, wobei Reinhard Wohlfahrt insgesamt nur 3 Stunden

geschlafen hat und 2.200 km sowie 30.000 Höhenmeter zurückgelegt hat. 

Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk, Sportreferent Vz.Bgm.Helmut Steiner und GR. Sandro Spendier gratulierten beiden Paradesportlern zu so viel Erfolg und zollten den sportlichen Leistungen höchste Anerkennung. Darüber hinaus geht an Johnny Hoogerland der Dank seitens der Gemeindevertreter, dass er seit einigen Jahren als Nachwuchstrainer die Jugend für den Radsport begeistert. 

 

Foto KK/Sobe